Web Cyberfahnder
über Suchmaschinen und -strategien
  Cybercrime    Ermittlungen    TK & Internet    Literatur    intern    Impressum 
April 2009
25.04.2009 Spam
     
zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift Manager entfernter Filialen
 

 

 
Im Zeichen der wirtschaftlichen Krise mehren sich die wundersamen Angebote um viel Geld zu verdienen.

Spam vom 24.04.2009: Tut mir leid, aber mit dem Berufsbild eines Distant Branch Managers kann ich nicht viel anfangen. Wenn man die Wortfolge übersetzt kann man ahnen, dass so etwas wie ein Filialverwalter gemeint ist. Das nannte man bisher Repräsentant, Agent oder Sachwalter.

Die sachlichen Aufgaben des Vertreters bleiben ungenannt und es drängt sich der Verdacht auf, dass eine neue Generation von Finanzagenten oder andere Trottel gesucht werden, die erst einmal selber Geld zahlen sollen, bevor sie in die Röhre gucken.
Löschen

Eine junge Variante davon ist die Nachricht von Mr.Kopano Lesedi,ich bin der western Regional Auditor General der first national bank,süd afrika(FNB) vom 20.04.2009. Der Herr hat ein herrenloses Sümmchen von 5,500.000,00 US$ (fünf Millionen fünfhunderttausend US Dollar) gefunden, kann es sich aber nicht einfach so untern Nagel reißen. Jetzt braucht er meine Hilfe, die fürstlich belohnt werden soll. Doch zunächst müsste ich wohl mit kleineren Aufwendungen in Vorleistung treten. Doch angesichts des Reibachs, den ich zu erwarten habe, wird mich das nicht schmerzen.

Klassische Nigeria Connection.
Die E-Mail enthält übrigens keine Empfängeradresse. Das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass sie als Spam nur über eine BCC-Liste gelaufen ist (1).
Löschen
 

 
Ein ganz ähnliches Angebot macht mir Lt General Peter Olu (Rtd), National Security Adviser to the new Nigerian President. Ihm geht es um 10 Millionen US-$, deren Transfer die Vereinten Nationen gestoppt hätten. Das Geld käme zu mir in zwei Kisten und für deren Weiterleitung würde ich eine gute Entlohnung erhalten.

Auch seine Nachricht kennt keinen rchtigen Empfänger.

Bevor das Geschäft abgewickelt werden kann müsste ich wahrscheinlich für die Fracht aufkommen und den einen oder anderen Betrag vorstrecken, damit die Kisten unbemerkt Nigeria verlassen können. Aber dort sind wir noch nicht!
Löschen

Für nur 210 Euro - einschließlich Versand - kann ich von Sergey Petrov, Int. Sales Manager. ZakMedia. eine DVD mit den Adressen von  1,200,000 companies from Russia, Belarus, Ukraine, Latvia, Lithuania and Estonia in englischer Sprache bekommen. Vielleich bin ich aber auch an "The Russian-VIP-Database" - a CD database of 16.000 Russian oligarchs, billionaires, millionaires and bankers. interessiert? Ich soll dazu nur die Webseite von russianexporters besuchen. Um mich nicht in Versuchung zu führen, enthält die Spam-Mail keinen Link dort hin.
Löschen

 

zurück zum Verweis Anmerkungen
 

  

 
(1) Blind Carbon Copy, siehe falsche Newsletter-Formatierung.
 

 

 

zurück zum Verweis Cyberfahnder
© Dieter Kochheim, 29.07.2009