Web Cyberfahnder
über Suchmaschinen und -strategien
  Cybercrime    Ermittlungen    TK & Internet    Literatur    intern    Impressum 
September 2009
21.09.2009 Callcenter
     
zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift Abschaltung von Predictive Dialer
 

 
 
Bei einem Predictive Dialer handelt es sich um ein Wählprogramm, das überwiegend bei Callcentern eingesetzt wird. Die Software wählt nach zuvor festgelegten Kriterien zahlreiche Rufnummern gleichzeitig an, oftmals bereits während sich der Callcenter-Mitarbeiter noch in einem Gespräch befindet. Hierbei wird die Rufnummer des Callcenters übermittelt, die in der Regel jedoch nicht zurückgerufen werden kann. Sobald der erste Angerufene das Gespräch entgegennimmt, werden die Anrufe zu den anderen Teilnehmern abgebrochen, um diese zu einem späteren Zeitpunkt erneut anzuwählen. Der Einsatz eines Predictive Dialers soll insbesondere die Auslastung der Callcenter-Mitarbeiter optimieren und übernimmt die zeitaufwendige Aufgabe des Wählens. (1)
 
 

 
Die Bundesnetzagentur hat nach Kundenbeschwerden 7 Rufnummern verschiedener Unternehmen abgeschaltet, unter denen Wählautomaten eingesetzt wurden, die gleichzeitig verschiedene Telefonnummern anwählen und nach der Meldung des ersten Opfers die Verbindungen zu den anderen Anschlussnummern kappt (1) . Die Beschwerden sollen von bis zu täglich 70 Verbindungsversuchen berichtet haben. Wirklich lästig.

Die BNA betrachtet den Einsatz von solchen Wählautomaten als eine rechtswidrige Nummernnutzung, die sie zum Einschreiten nach § 67 Abs. 1 TKG berechtigt.

Dem ist nicht zu widersprechen.
 

 

zurück zum Verweis Anmerkungen
 


(1) BNA, Bundesnetzagentur geht gegen Massenanrufe durch "Predictive Dialer" vor, 21.09.2009
 

 

zurück zum Verweis Cyberfahnder
© Dieter Kochheim, 01.10.2009