Web Cyberfahnder
  Cybercrime    Ermittlungen    TK & Internet    Literatur    intern    Impressum 
Juni 2011
15.06.2011 duale Welt
     
zurück zum Verweis zur nächsten Überschrift

  

 
Meldungen aus der Dualen Welt

Netzkontrolle
Für die Bewohner der Scheibenwelt waren Netze etwas, was sie aus der Fischerei, vom Telefon und allenfalls noch von der Stromversorgung kannten. Seit etwa 50 Jahren gibt es die Kybernetik als Forschungsdisziplin und heute wimmelt alles vor Schnittstellen und eben Netzen, in sozialen Beziehungen, Flugplänen und industriellen Abläufen.

Für sie gilt ausnahmslos, dass ihre Topographie über ihre Stabilität entscheidet. Um sie zu kontrollieren, müssen nur die Netzwerkknoten geschickt ausgewählt werden. Vor allem soziale Netzwerke im Internet ließen sich wegen ihres relativ homogenen Aufbaus überraschend einfach kontrollieren. Nur 20 Prozent der Teilnehmer müssten demnach mit einer Information versorgt werden, um diese über das gesamte Netzwerk zu verbreiten.

fragile Netze, 23.02.2011
Jan Oliver Löfken, Von Facebook bis zum Vogelschwarm: Wie sich Netzwerke besser kontrollieren lassen, Wissenschaft aktuell 12.05.2011

außerkörperliche Erfahrungen
Volles Körpergefühl versprechen die Forscher, die die Grenzen zwischen Schein und Wirklichkeit in der dualen Welt auflösen wollen: Menschen sollen einen Avatar als eigenen Körper empfinden und damit virtuelle Welten erkunden.

1969 fragte Philip K. Dick noch: "Träumen Roboter von elektronischen Schafen?" Das Buch diente dem Film "Blade Runner" als Vorlage. Heute stellt sich die Frage anders: "Muss man mit dem Hund auch im Cyberspace Gassi gehen?" und "Wie entsorge ich seine digitalen Haufen?" Vergleichbare Reviermarken gibt ja schon. Man nennt sie digitale Wasserzeichen und Signaturen. Später kommt die DNA-Spurensicherung im Cyberspace.

Holger Dambeck, Die totale Illusion, Technology Review 05.05.2011

breiter Laser
Bandbreite ist alles. Noch versprechen Glasfaserkabel die höchsten Übertragungsraten
( Übertragungstechniken [2007] ). Jetzt konnten mit einem Laserstrahl <der> Inhalt von 700 DVDs binnen einer Sekunde übertragen werden.

Jan Oliver Löfken, Weltrekord: Laser überträgt 26.000 Gigabit pro Sekunde, Wissenschaft aktuell 24.05.2011

Herrschaftswissen versus Wissensmanagement
Sichern Sie sich das Wissen Ihres Unternehmens! Datamining, Informations- und Wissensmanagement sind seit mehr als 10 Jahren hoch im Kurs - allenfalls ergänzt um das E-Learning. Die Mitarbeiter sollen ihr Wissen herausrücken und sich neues aneignen. Am besten noch: zum Nulltarif. Gegen Unmut, Beharrung und Statusverlust als Herrschaftswissender sind Lippenbekenntnisse ohne faire Unternehmenskultur nicht gewachsen.

Dirk Förger, Wissenstransfer in Firmen scheitert am Menschen, Wissenschaft aktuell 17.05.2011
gegen das digitale Vergessen, 2007

Mikrokredite
Sie wurden als befreiende Marktstrategie gefeiert: Mikrokredite als Startkapital und Hilfe zur Selbsthilfe in der Dritten Welt. Inzwischen hat sich herausgesellt, dass sie leider nicht so gut funktionieren wie sie sollen.

Matthias Gräbner, Mikrokredite funktionieren anders, Telepolis 11.06.2011
Profit aus Mikrokrediten, 16.04.2009

30.06.2011
Mausangriff
Mit einer präparierten USB-Maus gelang es einem Sicherheitsdienstleister, in einen PC eines Unternehmensmitarbeiters einzudringen. Dazu baute er in das Gehäuse der Maus einen zusätzlichen Mikrocontroller mit USB-Unterstützung (Teensy-Board) ein, der eine Tastatur simulierte und ergänzte das Ganze um einen USB-Speicher.

Die Meldung bestätigt meine (vielfach belächelte) These aus 2007, dass sich prinzipiell jede Schnittstelle und Computerkomponente für einen Angriff eignet und sei es auch nur als Anstiegstor oder Zwischenstation beim Eindringen in die Datenverarbeitung und -speicherung im Zielsystem. Sie lehrt zudem, dass Angriffe nicht zwingend über offene Datennetze ausgeführt werden müssen, sondern alle denkbaren Datenträger dazu herhalten können. Wer fürchtet sich schon vor harmlos wirkenden Mäusen?

Angriff der Computer-Maus, Heise online 29.06.2011
IT-Sicherheit, Schwachstellen, Angriffe, 2007; Nahfunk, 2007.
 

zurück zum Verweis Cyberfahnder
© Dieter Kochheim, 30.06.2011